Schießen auf allen drei Schießständen

Am Dienstag, den 20. September 2016, ab 17.00 Uhr, ist das Schießen auf allen drei Schießständen in Wehr ohne zusätzliches Standgeld für die Mitglieder aller vier Vereine möglich.

Bedingung ist, dass Mitglieder bei ihrem Schießstand Standgeld bezahlt haben.    

Es bestehen folgende Schießmöglichkeiten:

Auf dem Schießstand der Sportschützengesellschaft Wehr:
Pistole und Revolver, ab einer Entfernung von 5 - 7 Meter, mit Kaliber bis .44 Magnum. Bei dieser Entfernung ist von Schützen und Zuschauern eine Schutzbrille zu tragen.

Auf dem Schießstand der Wurfscheibenschützen Wehr:
Wurfscheiben vom Turbulenzautomaten.

Auf dem Schießstand der Jäger:
Auf allen zur Verfügung stehenden Ständen mit Kugel- und Schrotwaffen, incl. mit Kleinkaliber auf den Kipphasen.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Hubertusmesse

Am Sonntag, 06.11.2016, findet um 9 Uhr in der katholischen Kirche St. Maria in Steinen-Höllstein, eine Hubertusmesse des Bläsercorps des BJL eV statt.

Wild aus dem Landkreis Lörrach

Mit unserem Wildbret treffen Sie die richtige Wahl – es ist köstlich im Geschmack, von natürlicher Herkunft, ohne lange Transportwege und ausgesprochen gesund. Unser heimisches Wild wächst in seinem natürlichen Lebensraum auf. Es bewegt sich in freier Wildbahn und ernährt sich zu 100% von „Natur pur“. Es frisst nur das was ihm schmeckt und gut bekommt. Sie können sicher sein, damit eines der hochwertigsten Nahrungsmittel überhaupt zuzubereiten ... "WILD IST BESSER ALS BIO!"

mehr

Mitglied werden

  • Die Mitgliedschaft in unserer Jägervereinigung Badische Jäger Lörrach eV schließt automatisch auch die Mitgliedschaft im Dachverband Landesjagdverband Ba-Wü ein
  • Beratung und Unterstützung bei jagdpraktischen Themen 
  • Preiswerte Gruppenversicherungen, Hundeversicherung und Rabatte (zB Fahrzeuge)
  • ... und vieles mehr
mehr