HR 1 - Bericht über die Hegeringversammlung

Erstellt am 03.04.2019

Bericht über die Hegeringversammlung des Hegering 1 „Rebland“

Am 15.03.2018 fand unsere Hegeringversammlung in der Enge Mühle statt. Alle Anwesenden wurden durch die Jagdhornbläser des HG1 und der Hegeringleitung begrüßt.

Mit der Totenehrung wurde unserem langjährigen Mitglied Hubertus Bley gedacht.

Der Hegeringleiter gab einen Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres sowie eine Vorschau auf das kommende Jagdjahr.

Lobend wurde die Beteiligung der Mitglieder, insbesondere für die Standaufsicht am Schießstand in Wehr, erwähnt.

Die mitgebrachten Rehwild- und Schwarzwildtrophäen wurden von K. Schlozer begutachtet. Fast alle Reviere des Hegerings haben sich an der Trophäenschau beteiligt. Das Revier Efringen-Kirchen wurde für den besten Abschuß prämiert und wird die Trophäen auf der Jahreshauptversammlung ausstellen.

Kreisjägermeister Dietrich Brombacher berichtete von der aktuellen Situation beim Wolf sowie über die Anfang März in Kraft getretenen Gesetzesänderungen auf Grund ASP. Er hat auch darum gebeten, das möglichst viele Mitglieder auf die Jahreshauptversammlung kommen.Bevor die Neuwahlen durchgeführt werden bedanke sich KJM Brombacher für die geleistete Arbeit und Engagement der Hegeringleitung.

Als Wahlleiter stellte er die Kandidaten kurz vor und fragte alle Anwesenden, ob sich noch jemand für eines der Ämter zur Verfügung stellen würde. Dies war nicht der Fall und somit wurde Michael Eitz als Hegeringleiter wieder gewählt. Als neue Hegeringstellvertreterin wurde Nadine Rombach einstimmig gewählt. Anschließend bedanke sich M. Eitz bei K. Schlozer für die sehr gute Zusammenarbeit und überreichte ihm ein Präsent für seine 8-jährige Arbeit als Stellvertreter im Hegering.
Unsere Jagdhornbläser haben den Anwesenden noch einige Kostproben ihres Könnens vorgestellt.

Es war wieder eine gelungene Veranstaltung und der HGL dankte insbesondere den Helfern an diesem Abend sowie den Anwesenden und wünscht allen ein erfolgreiches und gesundes Jagdjahr.

Michael Eitz
Hegeringleiter

Erstellt am 03.04.2019
Zurück zur Übersicht