HR 1 - Bericht zur Hegeringversammlung 2018

Am 16.03.2018 fand unsere Hegeringversammlung in der Enge Mühle statt.

Nach der Begrüßung durch die Jagdhornbläser des HG1 und dem Hegeringleiter konnte auf die Totenehrung verzichtet werden.

Der Hegeringleiter gab einen Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres sowie eine Vorschau auf des kommende Jagdjahr.
 
Lobend wurde die Beteiligung der Mitglieder, insbesondere für die Standaufsicht am Schiessstand in Wehr, erwähnt. Der anstehende Hegeringausflug wird an den kommenden Stammtischen weiter diskutiert. Da unsere Präsentationswand für die Trophäenschau nicht mehr die Jüngste ist, wurde beschlossen, hier etwas neues zu finden. R. Büchelin wird uns demnächst etwas vorstellen. Für die anstehende Jahreshauptversammlung haben sich schon einige Mithelfer für tatkräftige Unterstützung gemeldet.  

Es folgte ein Bericht von Karlheinz Schlozer, Leiter der Hegeringgemeinschaft Rebland-Blauen, über die letztjährigen Aktivitäten. 

Die mitgebrachten Rehwild- und Schwarzwildtrophäen wurden von  K. Schlozer begutachtet.  Fast alle Reviere des Hegerings haben sich an der Trophäenschau beteiligt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft bei den Badischen Jäger Lörrach e.V. wurden K. Schlozer und R. Büchelin geehrt.

KJM D. Brombacher berichtete über die aktuelle Situation beim Wolf sowie über die Anfang März in Kraft getretenen Gesetzesänderungen auf Grund der ASP. Vom Treffen mit dem BLHV wurde berichtet. 

Im Herbst wird wieder ein Jägerball stattfinden.

Unsere Jagdhornbläser haben den Anwesenden noch einige Kostproben ihres Könnens vorgestellt. 

Es war wieder eine gelungene Veranstaltung und der HGL dankte den Anwesenden und wünscht allen ein erfolgreiches und gesundes Jagdjahr.

Michael Eitz

Erstellt am 07.04.2018
Zurück zur Übersicht