HR 6 - Bericht der Hegeringversammlung 2018

Erstellt am 13.03.2018

Bericht Hegeringversammlung vom 09.03.2018

Am 09.03.2018 fand die diesjährige Hegeringversammlung im Gasthaus Engel in Sitzenkirch statt.

Nach der Begrüßung durch den Hegeringleiter konnte erfreulicher Weise auf die Totenehrung verzichtet werden.

Im Bericht des Hegeringleiters wurde über die Aktivitäten des vergangenen Jahres berichtet.

Hier wurde die Ausrichtung der Jahreshauptversammlung in Liel sowie Standdienste auf dem Schießstand in Wehr näher thematisiert. Mit einer Flasche Rotwein wurde sämtlichen Helfern der JHV gedankt. Es wurde um eine schnellere Rückmeldung bei der Vergabe von Aufsichts- / Standdiensten gebeten. Der Stammtisch erfreut sich großer Beliebtheit und ist gut besucht, trotzdem wäre es erfreulich, wenn noch mehr Mitglieder teilnehmen würden. Es wurde noch über den Ausflug zum Schießkino nach Eschbach sowie den Sausernachmittag auf dem Weingut Zimmermann in Schliengen berichtet.

Es folgte ein Bericht von Karlheinz Schlozer und Philip Dahm, Leiter der Hegeringgemeinschaft Rebland-Blauen, über die letztjährigen Aktivitäten sowie die Bitte die entsprechenden Streckenlisten und Ergebnisse der Zählungen (Monitoring) rechtzeitig zu übermitteln. Es wurde darauf hingewiesen, daß Reviere die sich hier konsequent der Mitarbeit verweigern, von der Unteren Jagdbehörde aus der Hegegemeinschaft ausgeschlossen werden.

Die Rehwild- und Schwarzwildtrophäen wurden von den Herren Hegewald und Zen-Ruffinen begutachtet. Bernd Hegewald hielt hierzu einen kurzen Vortrag und lobte, dass sich fast alle Reviere des Hegerings an der Trophäenschau beteiligen.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft bei den Badischen Jäger Lörrach e.V. wurden Eva Graf, Roland Fischer, Peter Prick und Egbert Franke (abwesend) geehrt.

Kreisjägermeister Dietrich Brombacher berichtete von der aktuellen Situation beim Wolf sowie über die Anfang März in Kraft getretenen Gesetzesänderungen auf Grund ASP. Vom Treffen mit dem BLHV wurde berichtet. Die Ankündigung wieder einen Jägerball zu veranstalten hat sehr viel Unterstützung erhalten.

Umrahmt wurde die gesamte Veranstaltung von den Jagdhornbläsern „Vorderes Kandertal“

Anschließend fand sich noch Zeit, den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

HRL Alex Rose

Erstellt am 13.03.2018
Zurück zur Übersicht