Outdoor-Unterricht an der Naturpark-Schule Schönau

BJL eV und Angelsportverein Schönau eV gestalten das Modul "Jagd und Fischerei"

Erstellt am 25.10.2018

Am 23. und 25.10. waren zwei 3. Klassen der Naturparkschule Schönau am Kolbenlochweiher in Fröhnd zu Gast.

Patrick und Kevin vom Angelsportverein, brachten den Schülern die einheimischen Fische und die Grundzüge der Angelei in Theorie und Praxis näher.  Die Theorie wurde natürlich auch gleich mit erfolgreichem Fischen am Weiher in die Tat umgesetzt. Die allermeisten hatten dabei zum ersten Mal eine Angel und, bei Erfolg, ihren ersten Fisch in der Hand. Ein durchaus eindrückliches Erlebnis, welches mit der Zubereitung und dem Braten des Fangs auf dem offenen Feuer gekrönt wurde.

Vom BJL eV waren am 23.10. Claudia Senn und Christine Spickermann und am 25.10. Yvonne Brandt und Frank Thoma am Start. Mit Hilfe des gut sortierten "Lernort-Natur" Anhängers konnte den wissenbegierigen Kindern die heimische Tierwelt erklärt werden. Für manch ein Kind durchaus mit neuen Erkenntnissen ;-). Die meisten hatten noch nie eine Sauschwarte oder einen Fuchsbalg gestreichelt, hier konnten sie das ausgiebig machen. Viele Fragen wurden beantwortet und die Kinder wissen nun, dass das Kind des Rehwildes nicht Bambi heisst, sondern Kitz. Auch wurden am Schluß die meisten Präparate richtig angesprochen und die gestellten Fragen korrekt beantwortet - was natürlich mit einem tollen Ansteck- Button belohnt wurde.

Insgesamt eine sehr gelungene und informative Veranstaltung, die auf Bitten von Bürgermeisterin Tanja Steinebrunner, die auch Projektleiterin an der Naturpark-Schule ist, im kommenden Jahr unbedingt wiederholt werden muss ... was wir natürlich gerne machen!

Frank Thoma   

Erstellt am 25.10.2018
Zurück zur Übersicht