Waldtag mit Frischling "Fidel"

Frischling "Fidel" besuchte die Kinder des Schallbacher Kindergarten an ihrem wöchentlichen Waldtag ...

Erstellt am 18.06.2018

Waldtag mit Wildsau "Fidel"

Einen besonderen Waldtag bei herrlichem Sommerwetter erlebten die Kinder des Kindergartens Schallbach.

„Ich habe ihm eine Banane mitgebracht“, schallte es aus zahlreichen Kehlen, als die Kinder des Kindergartens Schallbach sich am Treffpunkt einfanden, wo sie vom Jäger Frank Thoma, Jugendobfrau Christine Spickermann und Frischling Fidel begrüßt wurden. Fidel wurde ausgiebig bestaunt, gestreichelt und gleich einmal minutenlang gesucht, weil er angesichts der großen Kinderschar in ein Maisfeld floh. Da Wildschweine ihren Familien immer folgen, schlug Ziehmama Christine Spickermann vor, einfach weiterzugehen. Prompt kam der acht Wochen alte Keiler der Gruppe hinterhergerannt und folgte der auf einmal so zahlreichen Rotte.

Die Kinder lernten viel über die Lebensgewohnheiten des Schwarzwilds, so z. B., dass sie den Boden mit dem Wurf aufwühlen, um dort leckere Regenwürmer und Eicheln zu finden. Fidel zeigte den Kindern, wie man in einer Matschpfütze Körperpflege betreibt, indem er sich ausgiebig suhlte, verspeiste eine der zahlreichen ihm angebotenen Bananen und ließ sich in der Vesperpause zur Begeisterung der Kinder sein Milchfläschchen schmecken. So unglücklich das Schicksal des kleinen Wildschweins sein mag, für die naturpädagogische Arbeit der Badischen Jäger ist er als lebendes Anschauungswesen von großer Bedeutung.

Dass Fidel das mitgebrachte Lernort-Natur-Mobil der Badischen Jäger in den Schatten stellen würde, war nicht überraschend. Die Kinder waren jedoch begeistert bei der Sache, als es darum ging, die verschiedenen Tierpräparate zu benennen und Felle und Schwarten ihren Besitzern zuzuordnen. Alle Beteiligten waren sich einig, dass dies ein ganz besonderer Waldtag war.

Christine Spickermann

Erstellt am 18.06.2018
Zurück zur Übersicht