Tularämie bei Feldhasen

Aktueller Fall in einem Revier am Dinkelberg

Erstellt am 30.06.2020

Auf dem Dinkelberg wurde am 22. Juni ein verendeter Feldhase gefunden.

Die amtstierärztliche Untersuchung am CVUA ergab, dass der Hase an Tularämie verendet ist.

Tularämie ist eine Zoonose (= Infektionskrankheit die vom Tier auf den Menschen übertragen werden kann) und somit auch für den Menschen gefährlich!

Es wird speziell darauf hingewiesen, dass beim Umgang mit Feldhasen unbedingt entsprechende Hygienemaßnahmen (Handschuhe, Mundschutz etc.) notwendig sind.
 

Zurück zur Übersicht