Musterjagdpachtvertrag überarbeitet

Landesjagdverband Baden-Württemberg gibt zeitgemäße Empfehlungen (Stuttgart, 23. 2. 2009)

Der Landesjagdverband Baden-Württemberg (LJV) hat seinen Musterjagdpachtvertrag überarbeitet. Das ursprünglich von dem bekannten Jagdrechtler Mark v. Pückler entwickelte Vertragsformular findet bei den Jägern breiten Anklang. In ihm sind der Wandel der Revierverhältnisse und damit auch die veränderten Pachtbedingungen berücksichtigt. Berechtigte Interessen der Jäger werden in verständlichen, angemessenen und praktikable Regelungen umgesetzt.

Zur Überarbeitung des Formulars hat sich der LJV aufgrund des intensiven Dialogs mit verschiedenen Gesprächspartnern, insbesondere seitens der Verpächter und der Bewirtschafter, entschlossen. Vertragsklauseln wurden im Sinne einer besseren Verständlichkeit gestrafft und optimiert, mögliche Hemmschwellen für die Verwendung des Formulars durch Verpächter wurden abgebaut.

Der LJV gibt mit dem überarbeiteten Formular allen Jagdpachtinteressenten und Verpächtern eine zeitgemäße, innovative und praktikable Vertragsempfehlung an die Hand. Er wird sich auch zukünftig als einzige Vereinigung der Jäger in Baden-Württemberg gem. § 38 Abs. 3 LJagdG aktiv mit seiner Expertise an der Diskussion um zeitgemäße Pachtbedingungen beteiligen und zur Erörterung allen Betroffenen zur Verfügung stehen.

Siehe auch: Internetseite des LJV www.landesjagdverband.de, Rubrik Jagd und Recht.
Aktuellen Musterpachtvertrag soowie Ergänzungen siehe 'Downloads'.

Erstellt am 28.03.2014
Zurück zur Übersicht